Archäologie mit allen Sinnen erleben.
Chargement Évènements

Unser Wissen über die Essgewohnheiten im Mittelalter wird durch Filme stark beeinflusst. Assen die Reichen jeden Tag Fleisch und die Armen nur Brot? Brot und Wurzelgemüse für das arme Volk und Fleisch in Fülle für den König? Was stimmt wirklich? Eine Archäologin klärt auf! „Das bůch von gůter spîse“ ist der Titel eines Kochbuches aus dem 14. Jh. und nur eines der vielen Rezeptsammlungen aus dem Mittelalter. Es sagt uns was wirklich auf den Tisch kam.

 

Details und Anmeldungen:  +43 1 891 74 122 000   oder    donaustadt@vhs.at

Go to Top