Willkommen bei Archeomuse!

Eine Archäologin nimmt Sie mit auf eine kulinarische Reise und is(s)t mit Ihnen antiken Essgewohnheiten auf der Spur!

Lernen Sie auf spannende und interessante Art den antiken Alltag nicht nur kennen, sondern erleben Sie ihn mit allen Sinnen. Elisabeth Monamy nimmt Sie mit auf eine besonders genussvolle Zeitreise. Gemeinsam werfen Sie einen Blick in antike Kochtöpfe und Rezepte, lernen historische Kochgewohnheiten kennen und erhalten Einblick in das tägliche Leben vergangener Kulturen. Essen war und ist immer auch ein Abbild der jeweiligen Gesellschaft und Epoche.

Immer wieder stelle ich auf meinem Blog Archeonews besondere Fakten zur Archäologie vor. Meistens im Bezug zur Ernährung. Schaut einfach rein! Ich freue mich über Kommentare und Anregungen zu weiteren Themen.

Archeomuse hat sich auf Ess- und Kochgewohnheiten von der Steinzeit bis zum Frühen Mittelalter in Europa und dem Nahen Osten spezialisiert und möchte längst vergessene Rezepte zum Leben wiedererwecken.

Gleich wird der Einwand kommen: „aber viele Zutaten gibt es nicht mehr“. Das ist richtig, einige Lebensmittel sind nicht mehr verfügbar und unsere Kochweise hat sich außerdem verändert. Nichtsdestotrotz ist es möglich mit antiken Rezepten zu experimentieren. Einige Kräuter oder Getreidesorten wie z. B. Emmer oder Einkorn oder Leibstöckel und Bohnenkraut kommen wieder, man findet sie immer öfters auf lokalen Märkten.

Lassen Sie sich überraschen….